Search and Hit Enter

S‑MAK im Künstlerhaus Bregenz

Im Rahmen des Projekts „Kesslers Cultural Cul-de-sac 2019“ präsentierte sich der Verein S‑MAK mit einer textilen Installation. Die Eröffnung und eine Einladung zum öffentlichen Diskurs fand am Dienstag, 11. Juni 2019 um 20 Uhr im Künstlerhaus Bregenz, Palais Thurn & Taxis statt.

Der Verein S‑MAK ist daran interessiert, beim Ausloten der Möglichkeiten für eine Neupräsentation der Stickerei auch künstlerische Darstellungsweise mit einzubeziehen. Das Ziel ist eine zeitgemäße Darstellung unterschiedlichster Schwerpunkte mittels analogen und digitalen Medien.

Wechselnde Plattformen stellen die dabei involvierten AkteurInnen in immer wieder neue, spannungsgeladene und unerwartete Kontexte. Menschen, Objekte und Geschichten sollen auf einer Ebene des Austauschs und der Partizipation agieren.

Der Verein S‑MAK präsentiert auf Einladung des Künstlers Mathias Kessler eine textile Installation, die mittels Objekten aus der Sammlung und Fotografien einen Einblick in die umfangreichen Themen gab, die der Verein behandelt. Bei der Eröffnung des Beitrags zum „Cultural Cul-de-sac“ informierte der Verein über seine Inhalte und den auf drei Jahre angelegten experimentellen Prozesses, den er derzeit durchläuft.

S‑MAK bei Kessler’s “Cultural Cul-De-Sac 2019”
Installation im Künstlerhaus Thurn&Taxis, Bregenz
Fotos: Daniela Fetz