Möglichkeiten für eine Neupräsentation der Stickerei

Bis vor wenigen Jahren präsentierte die Vorarlberger Stickereiwirtschaft ihre Geschichte in einer kleinen Dauerausstellung in Lustenau. Nach der Auflösung dieses Stickereimuseums wurden die Exponate der Sammlung per Schenkung der Gemeinde Lustenau vermacht. Diese werden derzeit fachgerecht zwischengelagert und sind deshalb für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Die Stickerei hat die Lustenauer Identität in den vergangenen 150 Jahren maßgeblich geprägt. Ihre Geschichte ist unmittelbar mit dem Ort und den Menschen verbunden. In Folge eines von der Gemeinde angeregten Prozesses zur Etablierung eines Orts für die Präsentation dieser Geschichte gründeten Interessierte im Juni 2018 den Verein ‚Stickerei – Museum. Archiv. Kommunikation (S-MAK)“.

Momentan erarbeitet der Verein sowohl die nötigen inneren Strukturen als auch Konzepte für eine Neupräsentation des Themas Stickerei. Dies erfolgt – einem vom Büro Rath & Winkler 2016 entwickelten Orientierungskonzept folgend – partizipativ, experimentierfreudig und ergebnisoffen. Daneben nimmt sich der Verein auch der Inventarisierung und Digitalisierung der Sammlung an.

Artist in Residency

Der Verein Stickerei – Museum. Archiv. Kommunikation (S-MAK) und die Galerie Hollenstein – Kunstraum und Sammlung schreiben ein künstlerisches sowie ein wissenschaftliches Stipendium aus. Im Rahmen eines sechswöchigen Aufenthalts ab 1. August 2020 sollen sich die beiden ausgewählten Stipendiaten mit einem Themenschwerpunkt aus dem Bereich Textiles und Stickerei beschäftigen. Nähere Informationen können dem angehängten PDF entnommen werden. Ausschreibung als Download

 

Charakterisierung 

Bruno Winkler, der gemeinsam mit Johannes Inama die Anfänge der Vereinskonstituierung begleitete, hat für uns seine Aspekte zum S-MAK zusammengefasst. Mehr erfahren … 

 

Aktuelles

Klicken Sie hier, um zu erfahren, an welchen Schritten wir gerade arbeiten.

 

Mitglied werden

Sie möchten über die weiteren Schritte im Prozess informiert werden? Dann treten Sie unserem Verein als Mitglied bei, in dem Sie unsere Beitrittserklärung herunterladen und unterschrieben an info@s-mak.at zurücksenden.

Hier klicken, um die Beitrittserklärung herunterzuladen.

 

Newsletter

Tragen Sie sich hier ein, um unseren Newsletter zu abonnieren:

Gefördert durch: