Search and Hit Enter

S‑MAK im DWDS

Der Verein S‑MAK zeigt eine Installation im DWDS. Der Name steht für „Die Wiedergeburt des Schaufensters“ und dieser neu geschaffene Raum bietet Platz für künstlerische Konzepte, Werke sowie Prozesse.

Ziel ist es im Herzen von Bregenz einen Ort zur Präsentation bereit zu stellen und somit eine Plattform für Kreative zu offerieren.

Zum DWDS ergeben sich für das S‑MAK dabei mehrere Parallelen, welche der Verein in seiner dreiwöchigen Bespielung des Ausstellungsraumes thematisieren möchte. Beide haben sich Prozessen der Aufarbeitung, Neuentwicklung und Hinterfragung verschrieben. Ebenso teilen sie den Wunsch, einen Diskurs anzuregen, um fest eingeschriebene Strukturen aufzu­brechen und neue Formen einer Darstellung und Involvierung zuzulassen.

In einem länger angelegten experimentellen Prozess testet der Verein S‑MAK verschiedene Veranstaltungs- und Präsentationsformate, um Interessierten das Thema Stickerei näher zu bringen. Die Fläche, welche der Verein in der Hofsteigstraße 21 in Lustenau bespielt, ist allerdings begrenzt. Für eine Ausweitung werden daher immer wieder externe Kunsträume für Präsentationen genützt, wie in diesem Fall die Nutzung des DWDS.

Die gezeigte Installation mit dem Titel „Mixed Media(ne)“ zeigt einmal die Medienvielfalt auf, mit deren Sichtung, Aufnahme, Sammlung und Verwahrung sich der Verein auseinandersetzen muss. Außerdem wird der Begriff „Median“ thematisiert – als Mittelwert, wenn es darum geht, auf verschiedenste Interessen einzugehen. Das Ziel sollen Lösungen sein, die auch Kompromiss­bereitschaft zeigen, sich aber trotzdem vom Durchschnitt abheben.

Lustenau hat als bedeutender Produktionsstandort für Stickereien global eine wesentliche Rolle gespielt – mit Höhen und Tiefen, die sich in Gesellschaft, Geschichte, Wirtschaft und Architektur deutlich eingeschrieben haben. Der Verein S‑MAK bemüht sich darum, einen ausgleichenden und Sinn stiftenden Bogen zwischen dem kulturellen Erbe einerseits und der spannungsreichen Gegenwart und Zukunft andererseits zu spannen.

Weitere Infor­mationen zum DWDS unter www.dwds.info

Factbox:
Stickerei – Museum. Archiv. Kommunikation (S‑MAK):
Ausstellung „Mixed Media(ne)“ im DWDS, Jahnstraße 13 – 15, 6900 Bregenz
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 10 – 18 Uhr, Sa: 10 – 16 Uhr
Eröffnung: Samstag, 30. Mai 2020 um 18 Uhr
Finissage: Samstag, 20. Juni 2020 um 16 Uhr