Search and Hit Enter

SHOW OFF. Austrian Fashion Design

Ab 14. Februar 2020 wird das Museum für Angewandte Kunst in Wien zur Bühne für die herausragendsten zeitgenössischen Modepositionen designed/made in Austria. Der Verein S‑MAK konnte aus seiner Sammlung einige Stücke beisteuern, die in der Ausstellung im MAK zu sehen sein werden.

 

Arthur Arbesser, FW 17/ 18, LOOK 20 © Yannis Vlamos

Als erste umfassende Großausstellung ihrer Art lädt SHOW OFF. Austrian Fashion Design auf multiplen Ebenen zur Auseinandersetzung mit österreichischer Mode im internationalen Kontext. Gast-Kuratorin Ulrike Tschabitzer-Handler inszeniert gemeinsam mit Gast-Co-Kurator Andreas Bergbaur und Brigitte Winkler als wissenschaftlicher Beraterin eine außergewöhnliche Fashion-Zeitreise in spektakulärem Setting: Raumgreifende Installationen von Architekt Gregor Eichinger bilden den Rahmen für einen Parcours durch die österreichische Modeavantgarde von den 1980er Jahren bis heute.

SHOW OFF. Austrian Fashion Design, zu sehen bis Sonntag, 30. August 2020 im MAK – Museum für angewandte Kunst in Wien. Geöffnet Dienstag von 10 – 21 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 – 18 Uhr. Montag geschlossen.

Mehr Informationen zur Ausstellung auf der Website des MAK unter: www.mak.at/showoff
Die Ausstellung kann unter show-off.net auch digital erlebt werden.

 

Ute Ploier, MANMACHINE © Günter Parth

Vorschaubild: Peter Pilotto, FW 16, Look 04 © Dan Lecca. Alle gezeigten Bilder entstammen dem Pressebereich des MAK.