Erste Plenumssitzung
Montag, 27. November, 18—21 Uhr im Druckwerk (Hofsteigstraße 21)

 

Folgende Themen wurden an diesem Abend diskutiert:

 

Visionen

Wir wollen zunächst die Vorstellungen kennenlernen, die in der Arbeitsgruppe zur Zukunft des Themas Stickerei vorhanden sind. Aus diesen Zukunftsvisionen werden wir einen ersten Themenkatalog für unsere Arbeit entwickeln.

Ausgangslage

Im zweiten Teil des Abends geht es darum, eine gemeinsame Basis zu schaffen, indem Gemeindearchivar-Mitarbeiter Oliver Heinzle kurz die derzeitige Situation schildert und Bruno Winkler und Johannes Inama die museologischen Rahmenbedingungen aus dem Orientierungskonzept skizzieren. Außerdem wird Daniela Fetz ihre Arbeit Möglichkeiten für eine Neupräsentation des Themas Stickerei“ vorstellen und damit mögliche Zukunftsperspektiven vorführen.

Die weiteren Schritte

Zum Abschluss werden wir gemeinsam klären, mit welchen Themen wir uns als nächstes befassen wollen und in welcher Form wir unsere weitere Arbeit organisieren.